Tag-Archiv für » ESTW «

„Partei für Franken“ unterstützt Erlanger Stadtwerke Chef gegen TTIP und CETA

Mittwoch, 21. September 2016 | Autor:

Pressemitteilung:

DIE FRANKEN sind gegen eine Privatisierung der Wasserversorgung

DIE FRANKEN sind gegen eine Privatisierung der Wasserversorgung

Erlangen – Der Kreisverband Erlangen/ Erlangen-Höchstadt der Partei für Franken – Die Franken unterstützt den Vorstandsvorsitzenden der Erlanger Stadtwerke Wolfgang Geus bei seiner Ablehnung der Freihandelsabkommen TTIP und CETA. „Die Franken“ sehen in der Einführung von TTIP und CETA die Verbraucherrechte zugunsten der Großkonzerne massiv geschwächt.

„Die Freihandelsabkommen TTIP und CETA sind ein Rückschritt für die Menschen“, stellt Klaus Sommerkorn, stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes der Partei „Die Franken“ fest. „Profitieren werden vor allem die nordamerikanischen Großkonzerne aus den USA und Kanada, die mit Hilfe von TTIP und CETA gegen die verbraucherfreundlichen Standards in Europa und Deutschland vorgehen werden“, so Sommerkorn. Die Franken unterstützen deshalb den Erlanger Stadtwerke-Chef Geus in seiner Ablehnung von TTIP und CETA. Sommerkorn: Geus hat „vollkommen Recht“, wenn er sagt, dass bei uns das Trinkwasser zu dem wohl am besten überwachten und kontrollierten Lebensmittel gilt und die amerikanischen Großkonzerne nur darauf lauern „mit Wasser ein Geschäft zu machen.“ Eine Aufweichung der Lebensmittelstandards, wie es TTIP und CETA vorsehen, schadet so Sommerkorn weiter, nur den Verbrauchern.

Thema: CETA, DIE FRANKEN, Erlangen, Partei für Franken, TTIP | Kommentare geschlossen